ehem. US Generalkonsulat, Frankfurt

Das ehemalige Amerikanische Generalkonsulat hatte von 1956 bis 2005 seinen Sitz in der Siesmayerstraße 21 (Westend). Gebaut wurde es 1953 bis 1955 nach Plänen des Architektenbüros Skidmore, Owings and Merrill unter Mitwirkung von Otto Apel. Seit 1986 steht es unter Denkmalschutz. Nach dem Umzug des Generalkonsulats wurde es von 2005 bis 2007 durch das Architekturbüro Schneider und Schuhmacher saniert und dient seitdem als Bürogebäude.

Menü